2 0 1 7

Nachbericht zum FINALE in München

#waytomunich


Ehre, wem Ehre gebührt 


Rekord in der German Beach Soccer League Saison 2017


Am Samstag den 22.7. stellten wir einen Ligarekord auf. Unsere 14 Tore im Spiel gegen Real Münster sind in der Liga einmalig. Kein anderes Team der Liga schoss in dieser Saison in einem Spiel mehr Tore als wir. Nicht schlecht 💪🏼


Weiterhin: Es gab natürlich auch einen Abschlusstabellenersten. Die Rostocker Robben sicherten sich den Ligasieg vor dem Team von Hertha BSC Beachsoccer. 


Auf Platz drei landeten die Vorjahressieger vom Ibbenbürener Beach Soccer Club e.V. Vierter wurden die Beach Royals Düsseldorf e.V. Dahinter folgten HSV-Beachsoccer, Beach Soccer Team Chemnitz, Bavaria Beach Bazis, 1. FC Versandkostenfrei, Wuppertaler SV Beachsoccer, #SandBall und Real Münster. 


Lobenswert zu erwähnen ist der Austragungsort des #Finales. 

Die Bavaria Beach Bazis richteten ein beispielloses Wochenende aus. 

Das Munich Beach Resort stellte eine hervorragende Kulisse zur Verfügung. 

Alle Fans und Angehörigen sorgten für ein einzigartiges #Event. 


Allen Supportern der Bazis sei riesen Dank ausgesprochen. Erst ihr habt das Wochenende mit Leben, grandiosen Speisen, Getränken und alles was zu solch einer Veranstaltung dazu gehört, gefüllt.

#DANKE 🙏🏼 und #Respekt für eure Leistung. 


Auch gilt es den BSC Beach Boyz zu danken. Ihre Moderation zum #Livestream bei Sportdeutschland.TV war episch gut. Saubere Arbeit Männer 💪🏼🎤


#SBL 👏🏼


#waytomunich


Gekrönt mit dem 10. Platz in der Abschlusstabelle


Am Sonntag um 13:45 Uhr hieß es, das alles entscheidende Match zu bestreiten. 

Real Münster gewann im Play-Off Rückspiel gegen den Wuppertaler SV Beachsoccer überraschend mit 6-5. Nach dieser Konstellation hatten wir #SandBaller in der Play-Off Runde 4 Punkte und Real Münster 3 Punkte. 

Ersatzgeschwächt (#Nr5Matthias und #Nr14Frauz gingen in den wohlverdienten Urlaub) und geplagt von den Nachwehen des Vortages, aber voll motiviert ging es im Play-Off Rückspiel gegen Real Münster. 

Die Zeichen standen im ersten Drittel für stark spielende Münsteraner. Aber wir kämpften uns im zweiten und dritten Drittel energisch und willensstark zurück. Einen 7-3 Rückstand holten wir auf und beendeten das Spiel mit einem 8-8. Nach Adam Ries, hatten wir somit 1 Punkt mehr als Real und sicherten uns den 10. Platz der Abschlusstabelle. 


Zu erwähnen ist: Unsere #Nr8Sascha reibte sich auf und spielte für zwei. Ganz stark. #Nr7Galli schoss FÜNF (5!) Tore und war erheblich am Punktgewinn beteiligt. #Nr16Basti Z. machte zwei wichtige Tore zur richtigen Zeit. #Nr12Joey zeigte ungewohnte Emotionalität und riss damit alle mit im Kampf um den Punkt. 💪🏼


Fazit vom Spiel: #Team #Team #Team;

Ruhe bewahrt und geschlossen den Willen gezeigt die Saison sauber abzuschließen. 


Tore SBL: #Nr7Galli 5x, #Nr16Basti Z. 2x, #Nr10SK10 


#SBL 👏🏼


#waytomunich


Viel Licht wirft auch große Schatten


SandBall kann feiern. Im Play-Off Hinspiel gegen Real Münster zelebrierten wir einen klaren und verdienten Sieg. 4-14 stand es nach 36 min. Von Beginn an, beherrschten wir das Geschehen und überzeugten alle Anwesenden mit Herz, Kampf und den unbedingten Willen zu gewinnen. Das war genial und uferlos geil 😉


Tore SBL: #Nr16Basti Z. 5x, #Nr5Matze 2x, #Nr14Joey 2x, #Nr14Frauz 3x, #Nr7Galli, #Nr4Jens


Im Zweiten Spiel des Tages trafen wir auf den Wuppertaler SV Beachsoccer.

Im Play-Off Hinspiel gegen die Wuppertaler erreichten wir ein 4-4. Im Rückspiel nahmen wir eine herbe und gerechte 0-11 Pleite hin. Der positive Flow und die Energie des Münster-Spiels blieb auf der Strecke. Hinzu kam, dass unsere Beine schwer waren und Wuppertal qualitativ besser war und energischer ihr Spiel aufzog. 


Tore für SandBall sind anhand des Ergebnisses leider nicht zu vermelden. 


Trotzdem sind wir ein #Team und machen gemeinsam für einen erfolgreichen Abschluss am morgigen Sonntag im Rückspiel gegen Real Münster alles klar und sichern uns den abschließenden 10. Tabellenplatz der Liga. 💪🏼


Unser #Nr16Basti Z. konnte ein Jubiläum feiern. Im Play-Off Hinspiel gegen Real Münster gab Basti sein 50. Ligaspiel in der German Beach Soccer League für SandBall. Ehrenhaft und Respekt für die langjährige Leistung im Sand! 


#SBL 👏🏼

Nachbericht zum Spieltagwochenende in Düsseldorf

#waytodusseldorf


Die letzten Ligaspiele sind gespielt. 

Was steht für uns auf dem Zettel? Zwei Spiele, zwei Niederlagen. 


Gegen die Rostocker Robben gingen wir spielerisch wie kämpferisch unter und mussten eine 1-11 Pleite hinnehmen. Vom ersten Drittel an, waren die Weichen gestellt. 

Das zog sich bis ins letzte Drittel und somit war das Ergebnis gesetzt. 

Tor SBL: #Nr16Basti Z.


Im Abendspiel ging es gegen den HSV-Beachsoccer. 

Von Anfang an waren wir hellwach und daher zeigten wir den Hamburgern, dass mit uns nicht leicht Kirschen essen ist. 2-2 war das Ergebnis nach den ersten zwölf Minuten. 

Leider konnten wir unsere Leistung nicht über die volle Spielzeit krönen. Ein 6-8 stand nach 36 min. zu Buche. 

Zu bemerken ist: Kämpferisch starke Leistung, viel Teamgeist und Lust auf #beachsoccer zeigte SandBall Leipzig in Aktion. 


Tore SBL: #Nr12Fauz 2x, #Nr16Basti Z., #Nr7Galli, #Nr15Koffi, #Nr47Markus 


Zu erwähnen ist, dass die "neuen" #SandBaller #Nr12Fauz und #Nr8Stolli eine beachtliche Leistung zeigten und das #Team sehr gut unterstützen! Weiter so Männer 💪🏼


Bericht zum Spiel gegen den Wuppertaler SV Beachsoccer in der Hinrunde des ersten Play Off Spiel für uns. 

Mit einem Wort: WAHNSINN 💪🏼


Mit einem Report: Im ersten Drittel waren wir den Wuppertalern ein ebenbürtiger Gegner. Trotzdem stand es 1-0 nach 12 min. 

Mit Beginn des zweiten Drittels war die Brust von uns sehr sehr breit und am Ende dieses Drittels war ein 2-2 das Ergebnis. 

Im letzten Drittel wollten wir den Sieg und uns endlich belohnen. 

Nach einem 3-2 Rückstand drehten wir das Spiel zu unseren Gunsten in ein 3-4. Leider blieb die Konzentration in einer Sekunde auf der Strecke und es wurde umgehend bestraft. 


Resümee: Den Sieg auf der Hand, der Punkt mindestens verdient. 


Tore SandBall: #Nr12Frauz 2x, #Nr14Benji, #Nr2Stefan


Bilanz des Hinspielremis:

starke #Teamleistung, 

viel #Willen, 

hohe #Einsatzbereitschaft und 

die unbedingte Absicht jeden Spieler des #Teams auf dem Feld zu unterstützen 


#SBL 👏🏼

Nachbericht Sachsenmeisterschaft 2017

Wettinanlage bleibt Trainingsstätte

Die vierte Auflage der #Beachsoccer Meisterschaft des Sächsischer Fußball-Verband ist zu Ende. 
Die ernüchternden Ergebnisse stehen nicht zur Debatte. Auch ein vierter Rang darf nicht an die große Glocke gehangen werden. 

Großen Dank gilt es #Nr2Matthias und #Nr27Lukas zu sagen. Zwei weitere Talente, welche sicherlich Geschmack am trendigen Beachsoccer gefunden haben - genau solche Männer braucht unser Sport. 

Fazit: Mit Ruhm wurde nicht gekleckert, aber step by step wächst ein #Team zusammen mit hervorragenden spielerischen Anlagen. Diese gesondert trainieren und richtig einsetzen, dann kann es nur vorwärts gehen. 

1. Spiel vs. VfB Zwenkau 02 e.V. 1-3 verloren Tor SBL: #Nr7Galli

2. Spiel vs. Spvgg Grün Weiß Coswig e.V 4-2 verloren Tore SBL: #Nr13Benji, #Nr8Sascha

3. Spiel vs. Leipziger SC 1901 e.V. - Fußball  7-1 gewonnen Tore SBL: 2x #Nr7Galli, 2x #Nr13Benji, #Nr9Bö, #Nr10Jens, #Nr8Sascha 

4. Spiel vs. Beach Soccer Team Chemnitz 6-0 verloren

#Team SBL:
#Nr1: Hannes
#Nr13: Benji
#Nr2: Matthias
#Nr10: Jens
#Nr7: Galli
#Nr27: Lukas
#Nr9: Bö
#Nr16: Sebastian
#Nr8: Sascha 

#SBL 👏🏼

Nachbericht zum Spieltagwochenende in Hamburg

#waytohamburg


Um 11 Uhr spielten wir gegen den amtierenden Meister Ibbenbürener Beach Soccer Club e.V. 

Das Spiel begann vielversprechend und relativ ausgeglichen. Bis zum Anfang des letzten Drittels waren wir ein ebenbürtiger Gegner. Da stand es 5-3 für Ibbenbüren. 

Dann ließen aber Konzentration und Energie nach und Ibbenbüren, allen voran Christian Biermann, spielte seine Klasse aus. 10-3 war dann der Endstand. 


Tore für SBL: #Nr1 Stteichom Jr. (2), #Nr16 Basti Z. 


Am Samstag Abend spielten wir gegen Bavaria Beach Bazis. Für uns ein Spiel, wo wir uns für unsere Leistungen hätten belohnen können. Wie ihr es raus hört, wir haben das Spiel 8-4 verloren. 

Lange Zeit waren wir auf Augenhöhe und haben stark gespielt. Leider kam immer wieder der Fußballteufel bei uns durch und wir frassen den ein oder anderen Freistoß gegen uns. Weiterhin standen wir nicht immer eng an dem Gegner. So schenkten wir den Bazis Platz und sie konnten frei aufspielen. 


Tore SBL: #Nr14 Michel (2x) , #Nr16 Basti Z., #Nr2 Stefan 


Sonntag ging es voll motiviert um 11:30 Uhr gegen den Vorjahresfinalisten Beach Royals Düsseldorf e.V. 

Die ersten zwölf Minuten waren wir personell auf dem Platz, spielerisch gaben wir viele Situationen aus der Hand. Daher stand es 5-0 nach dem ersten Drittel. 

Das zweite und dritte Drittel haben wir mit dem starken Gegner gut mitgehalten und die ein oder andere Chance herausgespielt und die Royals zum verzweifeln gebracht. 

Am Ende stand dann ein 8-4 gegen uns zu Buche. 


Tore SBL: #Nr14 Michel (3x), #Nr1 Stteichom Jr. 


Großen Dank gilt es dem SV Wilhelmsburg Tennis und der guten Seele Zdekno auszusprechen. Wir wurden sehr herzlich und gastfreundlich aufgenommen und fühlten uns sehr wohl. DANKE


Auch gilt es dem HSV-Beachsoccer Respekt zu zollen. Der Spieltag war gut organisiert und rund um war es sehr stimmig. 


Unser brasilianischer Freund #StteichomJr. hat uns gut unterstützt und wird bald die Heimreise nach Rio antreten. 


Nachbericht zum Spieltagwochenende in Ibbenbüren

#waytoibbenbüren


Mit einer 4-7 Niederlage mussten wir uns dem Wuppertaler SV Beachsoccer geschlagen geben. 

Das erste und zweite Drittel waren sehr ausgeglichen. Lange Zeit waren beide Team auf Augenhöhe. Wuppertal hat sich die Zähne an uns ausgebissen, was lange für Unmut bei den Wuppertalern sorgte. 

Kleine individuelle Fehler werden in dieser Sportart umgehend bestraft und daher mussten wir bei offensiver Ausrichtung im letzten Drittel zwei entscheidende Tore hinnehmen. 

Trotz dessen, ist eine starke Teamleistung unser Resultat. Jeder hat für jeden gekämpft und alle angesprochenen taktischen Angaben wurden umgesetzt. 


Sauber Männer 

Tore SBL: #Nr9Gabi, #Nr8StteichomJr., #Nr7Galli, #Nr16Basti Z.


8-5 Niederlage gegen Real Münster


Das erste Drittel begann spannend. Beide Mannschaften boten sich einen heißen fight. 2-2 stand es nach den ersten 12 min. 


Im zweiten Drittel ließen wir die Grundordnung auf der Bank und steckten einige Tore ein. 


Die letzten zwölf Minuten konnten wir mit 2-1 gewinnen und können mit erhobenen Hauptes das Aaseebad Stadt Ibbenbüren verlassen und die Heimreise antreten. 


Tore SBL: #Nr9 Gabi 2x, #Nr7 Galli, #Nr16 Basti Z., #Nr8 Stteichom Jr. 


Danke an Ibbenbürener Beach Soccer Club e.V. für die tolle Ausrichtung des Spieltages der German Beach Soccer League. 


Fazit: zwei Niederlagen aus zwei Spielen, viel Herz, viel Kampf, viel Ehrgeiz, jede Menge Willen und Teamgefüge. 

Zu vermerken ist die qualitative, sportliche Steigerung und die taktische Ausrichtung, welche in jedem Spiel zu sehen war. 


Nachbericht zum ersten Spieltagwochenende in Warnemünde


Hallo an alle, wir sind euch noch einen Bericht vom vergangenen Wochenende schuldig. 


SandBall wurde kielgeholt 


Niederlage gegen die "kleinen" Rostocker.

Am ersten Spieltag trafen wir auf den 1.FCVKF. 

Spielerisch waren wir gut aufgestellt. Allerdings haben wir in den gesamten drei Dritteln wenig Spielanteile gehabt, womit wir wenig Ballbesitz für uns verzeichneten und dadurch auch eine herbe 8-1 Pleite einstecken mussten. Das einzige SandBaller Tor erzielte unsere #Nr16 Basti Z.  


Am Abend war dann "Sachsen-Derby"-Zeit. 

Gegen das Beach Soccer Team Chemnitz fraßen wir 12 Tore und konnten selbst nur 4 erzielen. Für uns trafen zweimal #Nr16 Basti Z., #Nr10 Basti K. und einmal #Nr9 Gabi. 

Zeitweise ließen wir dem Gegner zu viel Platz, wodurch die Chemnitzer immer wieder den selben Spielzug durchführen konnten. Eine breitspurige Spielweise der Chemnitzer war die Folge und die Richtung war vorgegeben. 


Am dritten Spieltag hieß es dann, Sand abklopfen und gegen die Männer von Hertha BSC Beachsoccer Brust zeigen.

Im ersten Drittel hatten wir die Berliner gut im Griff. Ein 1-1 war das Ergebnis nach 12 Minuten. Als Torschütze für SandBall trug sich unser Neuling mit der #Nr14 Michel ein. Eine taktische Umstellung des Teams half uns, den Gegner gut unter Kontrolle zu bekommen. 

In den folgenden zwei Dritteln haben die Berliner ihre Qualitäten aufblitzen lassen und so stand es am Ende 10-2 gegen uns. Das zweite Tor erzielte wieder die #Nr16 Basti Z.


Alles in Allem haben wir sehr gute Anlagen. Die Beachsoccer "Neulinge" #Wiermann und #Galert überzeugten mit viel Kampf und Ehrgeiz. Der Rest des Teams zog an einem Strang und das lässt uns für die kommenden Spieltage hoffen. 


Großen Dank gilt es dem Autohaus Hercher zu sagen für die Bereitstellung des 9-Sitzers! 

Respekt auch an die Rostocker Robben für die gute Organisation.  

Ebenso gilt es dem Hostel DockInn ein Lob auszusprechen. Die Unterbringung und das Personal waren echt klasse. Danke dafür. 


Wir gehen mit erhobenen Hauptes aus diesem Spieltagwochenende und bereiten uns auf kommende Aufgaben vor. 

Fest steht: so einfach werden wir es den Gegnern zukünftig nicht mehr machen. 


Fotos: @fussballfotografie 


#SBL 👏🏼


Spielpläne für die Saison stehen fest


Die German Beach Soccer League hat die einzelnen Spieltage mit den Begegnungen besetzt.


Am ersten Spieltagwochenende in  Warnemünde am 13.5./14.5. geht es für uns direkt heiß her. 

Am Samstag treffen wir um 13 Uhr auf den 1.FC Versandkostenfrei aus Rostock. 

Am Abend heißt es dann: "Sachsenderby an der Ostsee". Um 19 Uhr treffen wir auf die Jungs vom Beachsoccerteam aus Chemnitz.

Am Sonntag treffen wir dann 13 Uhr auf die Jungs von Hertha BSC Berlin Beachsoccer. 

Also, das erste Spieltagwochenende wird schon mal ein Fingerzeig für uns.  


Am darauffolgenden Spieltagwochenende in Ibbenbüren am 10.6./11.6. geht es munter weiter. 

Am Samstag den 10.6. heißt der Gegner um 10 Uhr Wuppertaler SV Beachsoccer. 

Am Sonntag um 10 Uhr geht es dann gegen Real Münster. 


In Hamburg heißt es dann am 17.6./18.6. "Eier" zeigen. 

Am 17.6. spielen wir um 11 Uhr gegen den amtieren Beach Soccer League Meister Ibbenbürener Beach Soccer Club. Eine harte Aufgabe. Am Abend werden wir dann um 19 Uhr gegen die Münchener Bavaria Beach Bazis auflaufen. 

Am 18.6. gilt es dann um 12 Uhr den Vorjahresfinalisten des DFB Beachsoccer Cups aus Düsseldorf zu bezwingen. Die Beach Royals aus Düsseldorf sind der Gegner. 


Als letzten Spieltag geht es danach am 8.7. und 9.7. nach Düsseldorf

Dort treffen wir dann am Samstag um 14 Uhr auf die Rostocker Robben. Am Abend um 19 Uhr geht es dann gegen den Hamburger SV Beachsoccer. 

Am Sonntag den 9.7. beginnt dann schon die erste Play-Off-Runde. Dort beginnt es dann mit den Platzierungsspielen im Hin- und Rückspielmodus. 


Das große Ligafinale steigt dann am 22.7./23.7. in München


8./9. April Indoor Beachsoccer Aschersleben


1. Beachsoccer-Cup #Aschersleben 

Ein sehr schönes Indoorturnier liegt hinter uns. 
Großen Dank gilt es dem HSV-Beachsoccer auszusprechen, vor allem dem #Jussi Romppanen, der mit viel Herz ♥️ und einer tollen Organisation 💪🏼 und Durchführung dieses Turniers eine hervorragende Möglichkeit geboten hat, #Beachsoccer an kalten Tagen in einer Halle spielen zu können. 

Auch möchten wir uns, bei den Verantwortlichen des Ballhaus Aschersleben bedanken, die dieser Möglichkeit einen Platz geboten haben. 👍🏼

Für uns lief es durchwachsen. 
Am Samstag konnten wir mit neun Sandverrückten ein 6-3 Sieg gegen den HSV-Beachsoccer erzielen. Taktik und Absprache konnten souverän umgesetzt werden. 
(Tore: #Nr8 Sascha, #Nr16 Basti, 2x #Nr11 Amir, 2x #Nr9 Gabriel)

Im zweiten Spiel wurden wir aber von den "Versandis" aus Rostock auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Die angesprochene Durchsetzung von Laufwegen und die strategische Einhaltung der Formation wurden wohlmöglich in der Kabine gelassen und wir mussten eine herbe 1-14 Pleite einstecken. 
(Tore: #Nr9 Gabriel)

Am Sonntag waren wir dann personell sehr ausgedünnt. Lediglich vier SandBaller konnten sich der Herausforderung stellen. 
Im ersten Platzierungsspiel gegen den HSV war ein 9-3 die Folge. 
(Tore: #Nr11 Amir, 2x #Nr16 Basti)

Im anschließenden Spiel gegen Hohensee United e.V. sprang ein 5-5 heraus. 
(Tore: 2x #Nr11 Amir, 2x #Nr16 Basti, Tobi)

Somit schlossen wir das Turnier auf dem 7. Platz ab. 
(Danke nochmal an die Kameraden Tobi und Martin vom HSV für eure tatkräftige Unterstützung)

Alles in Allem blicken wir auf ein erfahrungsreiches Wochenende zurück. 
Mehr Disziplin und physische Stärke lassen uns zuversichtlich stimmen, bevorstehende Aufgaben selbstsicherer zu lösen. 
Danke an alle German Beach Soccer League Teams!

Bleibt gesund und bis bald im #Sand

#SBL 👏🏼

22. April Training in Dölzig

Danke an den SV 1863 Dölzig e.V. für die Bereitstellung der Beachanlage für unsere kleine Trainingseinheit. 

Am Samstag den 22.4. haben wir mit sechs SandBallern zwei Stunden lang ein intensives und gutes Training absolviert. 
Unsere "Neuen" haben sich wiedereinmal gut präsentiert. 
Dank an die Fleißigen! 

Sponsoren Partner